E10 Test in einer Vespa T5

E10 Test in einer T5

Momentan täglich in den Nachrichten und in aller Munde: Der neue E10 Sprit. Er soll das bisherige Super Benzin (E5) ablösen. Es ist die Rede von Motorschäden, Mehrverbrauch und Leistungsverlust. Wirkliche Messergebnisse hierzu sind aber leider nirgens einzusehen. Darum wollten wir einfach mal herausfinden, ob der Leistungsverlust messbar ist.

 
Testroller:
Vespa T5 Baujahr 1987. Alles Original bis auf:
- MMW Zylinderkopf mit 11,7:1 Verdichtung
- Zylinder bearbeitet.
 
Somit leistet der Roller von Grund auf etwas mehr als eine originale T5, darum geht es ja aber in diesem Test nicht.
Wir haben einige Läufe hintereinander mit Super Benzin gemacht und das ganze anschließend mit E10 wiederholt. Die Leistung auf den Diagrammen ist Hinterradleistung.
 
Das Ergebnis als Mittelwerte der vielen Messungen dargestellt:
 
 
 
 
Und hier einmal einige Messungen übereinandergelegt:
 
 
 
 
 
Man kann dazu wohl sagen das es zumindest bei einem Roller in dieser Leistungsklasse nicht spürbar ist. Mit dem Roller wurde danach mit E10 noch eine kleine Runde gefahren. Es ist kein Unterschied feststellbar. Dazu muss ich sagen das ich durch diesen Test keineswegs eine "Freigabe" für E10 gebe! Es ging hier nur darum herauszufinden ob ein Leistungsunterschied messbar ist. Ob es langfristig Schäden an den Dichtungen bzw. Simmerringen gibt, müsste durch einen Langzeittest ermittelt werden.
 
Hier noch ein kleines Video vom Test auf Leistungsprüfstand und auf der Straße :-)